Mobilgerät

Wie drucke ich von einem Mobilgerät auf einen HP-Drucker? Der ultimative Leitfaden

Die Kameras unserer Smartphones sind im Laufe der Jahre immer leistungsfähiger geworden, bis hin zu respektablen Ergebnissen, die uns die Kameras, weder digital noch reflex, sicherlich nicht bereuen lassen.

Es war daher logisch, über eine Methode nachzudenken, um Fotos direkt vom Mobiltelefon auf den Drucker zu drucken, ohne den Umweg über den Computer gehen zu müssen.

Utopie? Definitiv nicht, da die neuen HP-Druckermodelle mit Konnektivität und Software ausgestattet sind, die speziell dafür entwickelt wurden, uns das Drucken vom Handy aus zu ermöglichen.

Darüber hinaus ist es heute dank einer benutzerfreundlichen Technologie einfach zu lernen, wie man vom Mobiltelefon auf den Drucker druckt, und es gibt viele Unternehmen, die diese Lösung anbieten.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Ihr Telefon mit Ihrem HP-Drucker verbinden. Wenn Sie also wissen möchten, wie Sie Ihr Telefon auf diese Weise verwenden und wie diese Art der Verbindung funktioniert, müssen Sie sich einfach zurücklehnen und lesen!

Direkt vom Handy drucken: Warum es sich lohnt und was wir brauchen

DruckermannDurch das direkte Drucken vom Smartphone können wir den Zwischenschritt vermeiden, die Fotos auf den Computer herunterzuladen und diesen dann per WLAN oder USB-Kabel mit dem Drucker zu verbinden. Oder müssen sogar Speicherkarten mit sich führen, um Dateien zu übertragen. Einfach ausgedrückt: Daten direkt von Ihrem Mobiltelefon an Ihren Drucker zu senden, egal ob es sich um ein HP-Modell handelt oder nicht, ist äußerst praktisch. Darüber hinaus ist es für diejenigen, die diese Tools beruflich nutzen, eine erhebliche Zeitersparnis, da neben Fotos beispielsweise Dokumente, Scans oder PDFs gedruckt werden können.

Da wir lernen, vom Telefon auf den HP-Drucker zu drucken, konzentrieren wir uns heute speziell auf die Lösungen dieses Herstellers, der seit mehreren Jahrzehnten führend in elektronischen Technologien ist. Um Ihren HP-Drucker direkt mit Ihrem Mobiltelefon zu verwenden, muss der Drucker zunächst ein ePrint-kompatibles Modell sein.

ePrint ist der Dienst, der es uns ermöglicht, den Drucker aus der Ferne zu verwenden. Wenn dieser Dienst jedoch nicht mit Ihrem HP-Drucker kompatibel ist, verzweifeln Sie nicht. Es ist tatsächlich möglich, zu drucken, indem Sie den Drucker und das Telefon mit demselben WLAN-Netzwerk verbinden.

So drucken Sie von Android oder iPhone, das mit einem HP-Drucker verbunden ist

Wir kommen nun zur eigentlichen Anleitung, wie man vom Handy auf den HP-Drucker druckt. Beginnen wir damit, dass die Techniken etwas unterschiedlich sind, je nachdem, ob es sich um ein Android-Telefon oder ein iPhone handelt, und dass es verschiedene Methoden gibt, um das Smartphone und den Drucker zu verbinden, von Apps mit WLAN bis zum USB-Kabel. Sind Sie bereit? Finden wir es gemeinsam heraus!

1. Drucken Sie von einem Smartphone mit Android-Betriebssystem

Mann-AndroidUm mit dem direkten Drucken von einem Smartphone mit Android-Betriebssystem fortzufahren, ist es möglich, das Smartphone und den Drucker mit demselben WLAN-Netzwerk zu verbinden oder den CloudPrint-Dienst zu verwenden, wenn der Drucker keine Verbindung hat. Im ersten Fall müssen Sie zuerst den Drucker (und natürlich auch das Telefon) mit dem WLAN verbinden und die Plugin-App für HP-Druckdienste aus dem Google Play Store herunterladen. Beim Öffnen der App sollte eine Liste angezeigt werden, aus der Sie den Namen Ihres Druckers auswählen müssen.

Wenn der Drucker nicht angezeigt wird, aktualisieren Sie einfach die Liste, indem Sie auf die Schaltfläche Aktualisieren klicken, bis das Gerät angezeigt wird. Wenn das Gerät hingegen in der Liste erscheint, wählen Sie einfach die Datei und dann das Gerät aus, und die Übertragung erfolgt automatisch. Hinweis: Dies sind nur die Anweisungen zum Drucken von Android auf einem WLAN-Drucker, während wir später darüber sprechen werden, wie Cloud Print für Drucker ohne WLAN-Konnektivität verwendet wird, da Google diesen Dienst für alle Betriebssysteme und nicht nur für Android verfügbar macht.

2. So drucken Sie vom iPhone aus

Das direkte Drucken von Apple-Geräten, also nicht nur vom iPhone, sondern auch vom iPad und iPod Touch, auf HP-Druckern ist dank Apples AirPrint-Dienst sehr einfach. Verbinden Sie einfach das Gerät und den Drucker mit demselben WLAN-Netzwerk, öffnen Sie das Dokument und klicken Sie auf „Teilen“ und dann auf „Drucken“ (das Symbol befindet sich unten links).

Iphone

Der Name Ihres HP-Druckers sollte im Feld “Drucker” erscheinen, aber wenn dies nicht der Fall ist, klicken Sie einfach auf den Abwärtspfeil und wählen Sie ihn aus der Liste aus. Wenn der Drucker AirPrint hingegen nicht automatisch unterstützt, ist es immer noch möglich, Cloud Print zu verwenden oder Apps von Drittanbietern zu verwenden – nur eine schnelle Google-Suche, um sie zu finden -, um AirPrint auf dem Drucker kompatibel zu machen.

3. Verwenden Sie den Drucker aus der Ferne mit ePrint

Wie wir in den vorherigen Abschnitten gesagt haben, ist es auch möglich, den Drucker über den ePrint-Dienst fernzusteuern – das heißt, ohne dass er mit demselben Netzwerk verbunden ist, mit dem das Smartphone verbunden ist – sofern der Drucker diesen Dienst unterstützt .

Der ePrint-Dienst muss auf dem Drucker konfiguriert werden: bei Modellen ohne Display durch Herstellen einer Verbindung zur offiziellen HP-Hilfe-Webseite, um die Webdienste des Druckers zu konfigurieren. Es ist ganz einfach: Geben Sie einfach den Druckernamen und Ihre IP-Adresse ein und klicken Sie dann je nach Modell auf „Aktivieren“, „Weiter“ oder „Aktivieren“.

Drücken Sie bei Modellen mit Display einfach die HP ePrint-Taste oder suchen Sie in den Einstellungen (Netzwerkkonfiguration oder Wireless-Einstellungen) danach. Auch in diesem Fall muss dann je nach Modell auf „Aktivieren“, „Weiter“ oder „Aktivieren“ geklickt werden. Bei Modellen, bei denen Webservices bereits aktiviert sind, wird durch Drücken der ePrint-Taste einfach eine Übersichtsseite geöffnet.

Auf dieser Seite finden Sie Anleitungen zur Nutzung von ePrint. Insbesondere finden Sie die Adresse Ihres Druckers. Dank ePrint erfolgt der Ferndruck ganz einfach durch Senden einer E-Mail an Ihren Drucker. Es ist jedoch nicht möglich, mehr als zehn Anhänge zu senden oder 10 MB zu überschreiten, noch beidseitigen oder Schwarzweißdruck einzustellen oder wiederum mehr als eine Kopie für jede Datei zu drucken.

4. Drucken Sie mit Google Cloud Print

WolkeCloud Print ist eine Google-App, die sowohl für Android- als auch für iOS-Systeme, aber auch für Chrome, Gmail und Google Drive verfügbar ist und mit der Sie Dateien von verschiedenen Geräten auf den Drucker übertragen können. Für HP-Drucker, die den ePrint-Dienst unterstützen, gibt es bereits eine Integration, mit der Sie Cloud Print verwenden können, ohne das Gerät konfigurieren zu müssen. Andernfalls müssen Sie es in der App registrieren und auf „Drucker verbinden“ klicken.

Sobald dies geschehen ist, reicht es aus, dass der Drucker eingeschaltet und mit dem Netzwerk verbunden ist. Öffnen Sie zum Drucken einfach die Datei und klicken Sie auf „Drucken“ oder „Teilen“, je nachdem, ob Sie ein Android- oder iOS-System verwenden, und wählen Sie dann Google Cloud Print und Ihren Drucker aus dem sich öffnenden Dropdown-Menü aus. Sobald das Gerät ausgewählt ist, wird die Datei automatisch zum Drucken übertragen.

Ihre Fotos sind sofort rahmenfertig!

Foto

Wie Sie gesehen haben, ist es sehr einfach zu lernen, wie man vom Handy zum Drucker druckt, selbst für diejenigen, die neu in der Technologie sind. Wenn Sie es lernen, sparen Sie sich auch unnötige Kabel und Passagen. Eine ideale Lösung für diejenigen, die ihr Smartphone beruflich nutzen, vielleicht sogar als Scanner oder um PDF-Dokumente per E-Mail zu erhalten, aber auch für diejenigen, die mit ihrem Handy aufgenommene Fotos sofort fertig zum Einrahmen haben möchten!

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Share on whatsapp
Share on telegram